top of page

Media
I still have to fight every day, but my songs & lyrics protect me.

Erscheint am 23.10.2023 im MOMANDA Verlag

BEWATER

OHNE TUN IST ALLES KÖNNEN NICHTS

Innerlich stark und entschlossen

wie ein Shaolin Meister

Innerlich stark und entschlossen wie ein Shaolin-Meister

Es kommt nicht darauf an, jemand zu werden oder jemand zu sein. Es kommt nur darauf an, glücklich und du selbst zu sein. Denn alles, was du werden kannst und werden sollst, bist du bereits. Um das zu erkennen, müssen wir lernen, BESSER zu DENKEN! BEWATER lädt dich dazu ein, deine wahre Stärke zu entdecken. Entscheide selbst, wie sich dein Leben anfühlen soll – und BEWATER wird dir dabei helfen.

 

Die BEWATER-Methode

BEWATER kombiniert die über 1500 Jahre alte Shaolin-Kultur mit modernen Neuro- und Gesundheitswissenschaften. Die Methode wird dich dabei unterstützen, wieder selbstbewusst und angstfrei selbstwirksam zu werden. Durch konsequentes Üben wirst du in der Lage sein, deine Energie zu lenken und dich so – flexibel wie Wasser – auf jede Lebenslage einstellen zu können. Jede neue Herausforderung wird dir ermöglichen, über dich selbst hinauszuwachsen.

Mit BEWATER wird aus ...

  • reflektierter Selbsterkenntnis ein ungetrübtes Selbstbewusstsein

  • Selbstbewusstsein eine heilende Selbstsicherheit

  • Selbstsicherheit ein gelassenes Selbstvertrauen

  • Selbstvertrauen eine befreiende Selbstbestimmung

 

FOKUS

Stärke mit BEWATER dein Vertrauen ins Leben, mache dein Leben wieder handhabbar, verstehbar und sinnhaft und praktiziere biopsychosoziale Gesundheit auf einem völlig neuen Niveau. BEWATER hilft dir, zu verinnerlichen, dass DU dein wichtigstes Projekt bist. Wenn du dich schon nicht richtig um dich kümmerst, wer soll es denn dann machen? Und damit du das auch TUN kannst, zeigt dir BEWATER, wie du den Geist beruhigen kannst, um den Körper, die Gedanken und die Emotionen besser verstehen zu können. BEWATER unterweist dich darin, wie du den Körper gedeihlich stärken und mit dem Geist synchronisieren kannst. Und am Ende wirst du den Atem beherrschen und dadurch jederzeit in der Lage sein, deinen Körper, deine Gedanken und deine Emotionen zu kontrollieren.

www.bewater.jetzt

Current
BUDO - Vom Wesen und Wirken der Kampfkunst

Wolters, J.; Dorn, Ch. (Hg. 2020)

„Das heilsame Wesen und Wirken der buddhistischen Kampfkunst, oder: Mein Weg nach Shaolin“

In: „Budo. Vom Wesen und Wirken der Kampfkunst";

Verlag BoD, Norderstedt.

 

Buch kaufen >>

KELISI.ONLINE I Prof. Dr. Chris Dorn I Shaolin Führungskräfte Training, getragen von Buddhistischer Psychologie. Begleitete Veränderung, für Menschen die Verantwortung tragen.

Books
It is of no use to be a good person, if you do nothing.

Dorn, Ch. (1996) Jagdszenen in Bayern; In: Dobler, J. (Hg.): „Schwule, Lesben, Polizei: Vom Zwangsverhältnis zur Zweck-Ehe?“; Verlag Rosa Winkel. Buch kaufen >>

 

Dorn, Ch.; Treichel, D. (2001) „Interkulturelles eBusiness-Design - ein Wirkungsgefüge aus „harten“ und „weichen“ Elementen.“ In: Lehner, M. u. Wilms, F. (Hg.): Wandel und Kontinuität in Organisationen, Band 2, S. 119-149. Buch kaufen >>

 

Dorn, Ch.; Treichel, D. (2001) „eContent systemisch, ein integrativ-systemischer eBusiness-Ansatz für intelligente Unternehmen.“ In: Lehner, M. u. Wilms, F. (Hg.): Wandel und Kontinuität in Organisationen, Band 2, S. 149-179. Buch kaufen >>

 

Dorn, Ch. (2004) „Digital Storytelling: Erziehung zur medialen Mündigkeit durch Bildung zur medialen Reflexion." In: Mayer, H.-O. u. Treichel, D. (Hg.): „Handlungsorientiertes Lernen und eLearning: Grundlagen und Praxisbeispiele.“ De Gruyter Oldenbourg; Reprint 2014 Edition. Buch kaufen >>

 

Dorn, Ch. (2015, verkürzte und aktualisierte Fassung der Dissertation von 2003, in der Österreichischen Nationalbibliothek verfügbar) „Mediale Sozialisation und eEducation: Neue Medien - Neue Menschen - Neue Didaktik. Eine Konzeptentwicklung auf Basis der Analyse menschlicher Bewusstseins- und Handlungsstrukturen vor dem Hintergrund einer immer komplexer und authentischer werdenden Medialität“; Verlag BoD, Norderstedt. Buch kaufen >>

​​

Dorn, Ch. (2015) "Lernen mit LeuSel! Lernen unter Selbstkontrolle im Rahmen technologieunterstützter Wissensvermittlung"; Verlag BoD, Norderstedt. Buch kaufen >>

Dorn, Ch. (2015) „Salutogenese: Wie die Medialität die Kohärenz zerfrisst. Interdisziplinäre Psychosomatik, Medialität und Traumaprädisposition aus Sicht der Medien- und Sozialpsychologie“; Verlag BoD, Norderstedt. Buch kaufen >>

Dorn, Ch. (2015) „Digital Storytelling: Pädagogik und Therapie für medial sozialisierte Menschen: Erziehung - Bildung – Heilung“; Verlag BoD, Norderstedt. Buch kaufen >>

Dorn, Ch. (2016) „Kommunikation: Eine pragmatisch-kompakte Einführung für soziale und andere Berufe“; Verlag BoD, Norderstedt. Buch kaufen >>

Projects
Technology enhanced lerarning

Dorn, Ch.; et al (1999) VHB-Projekt: „Technologieorientierte Unternehmensgründungen“ am Institut für interdisziplinäre Innovation der GSO-Fachhochschule Nürnberg.

Dorn, Ch. (2002) „PowerPoint in der Schule - Ein eLearning-Modul (blended learning-Ansatz) zum didaktisch sinnvollen Einsatz von PowerPoint im Unterricht.“ Erstellt im Rahmen des Entwicklungsauftrags für das Projekt PiN am Institut für die schulpraktische Ausbildung der Universität Wien.

Dorn, Ch.; Gregory-Moores, C. (2002) Technologieunterstützte Lehrveranstaltung für den Studiengang iTec (technische Informatik). In Form eines blended-learning-Ansatzes über 5 Semester wird im Fach Englisch das Thema "Sprachkompetenz zwischen Analyse und Emotion" behandelt.

Digital

Personality building

f997fb69-1e8b-4c34-b5e6-e57182276eb4.jpeg
  • Dorn, Ch. (2002) "Geschichten erzählen - Ein eLearning-Modul (blended-learning-Ansatz) zum Thema Kommunikation in der Schule.“ Erstellt im Rahmen des Entwicklungsauftrags für das Projekt PiN am Institut für die schulpraktische Ausbildung der Universität Wien.​

  • Dorn, Ch. (Hg.; 2002) Mediale Selbstgespräche (Ein „Digital Story Telling"-Projekt zur Persönlichkeitsentwicklung"
    (DVD, Laufzeit 27 min.)​

  • Dorn, Ch. (2002) Kulturjournal - Radiointerview mit Manfred Welte (ORF Radio Vorarlberg, Sendetermin: Mo 28.10.2002, 18.04 bis 19.00 Uhr) zum Thema „Medienwirkung und bio-psycho-soziale Entwicklung: Kennen wir unsere Kinder noch?"

  • Dorn, Ch. (Hg.; 2003) Mediale Selbstgespräche 2 - Ein „Digital-Story-Telling Projekt zur Suchtprävention"
    (DVD, Laufzeit ca. 47 min.)

"Das Geheimnis eines langen,

glücklichen Lebens ist:

Iss die Hälfte, gehe doppelt so viel zu Fuß, lache dreimal so viel und liebe grenzenlos."

 

- Gautama Buddha -

bottom of page